Neuigkeiten

18.08.2019 | Junge Union Stadtverband Vogelsberg

JU-Bundesvorsitzender Tilman Kuban: Politische Stabilität in Deutschland sichern

– Lockere politische Gespräche der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation am Backhaus in Lauterbach-Rimlos

VOGELSBERGKREIS. Er macht gerade eine kompakte Rundreise durch Deutschland und war zuvor in Thüringen im Wahlkampfeinsatz und diskutierte in der Wetterau über Landwirtschaft sowie Umwelt. Bevor er nach Sachsen zur Wahlkampfunterstützung weiterreiste, machte Tilman Kuban Station am Backhaus in Lauterbach-Rimlos. 


12.08.2019 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

„Wegweisende Konzepte und Investitionen in der Vogelsberger Jugendhilfe“

CDU – Kreistagsfraktion zu Besuch bei HueD-Trägern

Lauterbach. Die CDU-Kreistagsfraktion informierte sich im Rahmen ihrer Sommertour in der neu eröffneten Jugendhilfeeinrichtung „Alte Gärtnerei“ in Lauterbach über die Fortschritte sozialräumlich ausgerichteter Jugendhilfe im Vogelsbergkreis. Dazu hatten sowohl der Leiter der Vogelsberger Lebensräume, Harry Bernardis, sowie die Kollegen des Hauses am Kirschberg, Tobias Hoffmann und Henner Conrad, die CDU-Kreispolitiker unter Führung von Fraktionschef Stephan Paule eingeladen.


09.08.2019 | Michael Ruhl

„Zuhören, informieren und miteinander reden“

MdB Brand, MdL Ruhl und EKB Mischak vor Ort zum Vogelsberger Dialog

GREBENHAIN Bei einem Frühschoppen in Grebenhain-Crainfeld setzten die Abgeordneten Michael Brand MdB, Michael Ruhl MdL und der Erste Kreisbeigeordnete, Dr. Jens Mischak ihren Bürgerdialogin verschiedenen Orten im Vogelsbergkreis fort. Über 60 Interessenten – darunter die Bürgermeister von Freiensteinau und Grebenhain sowie zahlreiche Ortsvorsteher - nutzten intensiv die Gelegenheit zum Austausch mit den drei CDU-Politikernzu konkreten Problemen vor Ort und zahlreichen weiteren Themen.


09.08.2019 | Junge Union Stadtverband Vogelsberg

Junge Union Vogelsberg schickte 1989 Brief mit Zange an Michail Gorbatschow: „Wir Deutschen träumen von ein bißchen Freiheit“

VOGELSBERGKREIS . Die Ereignisse von vor 30 Jahren, die zur Deutschen Einheit führten, beschäftigen jetzt die Junge Union im Vogelsberg. Die CDU-Jugendorganisation fand in ihren Unterlagen ein historisches Schreiben: Im Juni 1989 schrieben die Vogelsberger Jung-Unionisten einen Brief an Michail Gorbatschow – per Einschreiben. Dem kleinen Päckchen legte man eine Drahtschere bei. Der JU-Kreisvorsitzende Andreas Blum aus Grebenhain bat den damaligen Staatspräsidenten der UdSSR (der früheren Sowjetunion) im Hinblick auf die Ereignisse vom Mai in Ungarn, Mauer und Stacheldraht im geteilten Deutschland abzureißen. Das berichten die heutige JU-Kreisvorsitzende Jennifer Gießler sowie ihre Kreisvorstandskollegen Lukas Kaufmann und Joshua Östreich, die den Brief in einer Kopie wiederfanden.


07.08.2019 | Michael Ruhl

Michael Ruhl MdL: Hervorragende Arbeit von Bundespolizei und Hessischer Erstaufnahmeeinrichtung am Frankfurter Flughafen

Besuch des Arbeitskreises Petitionen der CDU-Landtagsfraktion

VOGELSBERGKREIS/GIESSEN/FRANKFURT. Der Landtagsabgeordnete Michael Ruhl hat sich zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen der CDU-Landtagsfraktionsfraktion, die im Petitionsausschuss arbeiten, über die Aufgaben der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen, insbesondere im Hinblick auf Rückführungen von abgelehnten Asylbewerbern sowie das Flughafenasylverfahren informiert. „Aufenthaltsrechtliche Petitionen machen mit über 20 Prozent einen großen Anteil der Arbeit im Petitionsausschuss aus. Entscheidungen hierzu sind nie einfach, wird dabei doch auch über persönliche Schicksale entschieden“, erläuterte die Sprecherin für den Petitionsausschuss der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Birgit Heitland.


30.07.2019 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

Halbzeit im Hauptamt: CDU würdigt drei Jahre Arbeit von Dr. Jens Mischak in der Vogelsberger Kreisverwaltung

VOGELSBERGKREIS. Eine positive Halbzeitbilanz der Arbeit des hauptamtlichen Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak ziehen CDU-Kreistagsfraktion und Kreispartei im Vogelsbergkreis. Der im Juli 2016 bei der Kreistagssitzung in Ulrichstein für sechs Jahrezum Stellvertreter des Landrats gewählte promovierte Jurist habe in den drei Jahren inhaltliche Schwerpunkte in der Vogelsberger Kreispolitik gesetzt.


21.06.2019

JU Kirtorf stellt sich neu auf

Kirtorf. Mit Luca Korell (16 Jahre) als neuen Vorsitzenden stellt sich die Junge Union Kirtorf neu auf. Der Auszubildende aus der Kernstadt wird künftig der CDU Nachwuchsorganisation vorstehen.


13.06.2019

Wolfgang Schönhals neuer Vorsitzender der CDU Kirtorf

Kirtorf. Wolfgang Schönhals ist neuer Vorsitzender der CDU Kirtorf. Der Lehrbacher war bisher schon als Stellvertreter im Stadtverbandsvorstand aktiv. Die Neuwahl des Vorsitzenden war erforderlich geworden, nachdem das Amt des Vorsitzende vakant war.


11.06.2019 | Junge Union Stadtverband Vogelsberg

Sechsköpfige Delegation aus dem Vogelsberg dabei: Sebastian Sommer neuer Vorsitzender der Jungen Union Hessen

JU-Landestag beschließt Vogelsberger Forderung nach geringerer Mindestgröße von Berufsschulklassen

VOGELSBERGKREIS/HÜNFELD. Gleich zu Beginn des Landestages der Jungen Union Hessen am Pfingstwochenende in Hünfeld wählten die rund 300 Delegierten den 25-jährigen Standesbeamten Sebastian Sommer (Wehrheim/Hochtaunus) zu ihrem neuen Landesvorsitzenden. Er setzte sich bei der Kampfkandidatur mit über 71 Prozent gegen seinen Mitbewerber Yannick Schwander (Frankfurt) durch. An dem Landesdelegiertentag nahm die Junge Union Vogelsberg unter Leitung ihrer Kreisvorsitzenden Jennifer Gießler (Lauterbach) mit sechs Vertretern teil. Bei der Vogelsberger Delegation war auch der Landtagsabgeordnete Michael Ruhl dabei. Der 34jährige Herbsteiner vertritt seit Anfang des Jahres den Wahlkreis Vogelsberg/Laubach im Hessischen Landtag und ist der einzige Abgeordnete der CDU-Jugendorganisation im Landesparlament.


06.06.2019 | Michael Ruhl

CDU-Landtagsabgeordneter Michael Ruhl freut sich über rund 6,2 Mio. Euro für den Vogelsberg über das Programm „Digitale Schule Hessen“

„Schülerinnen und Schüler werden fit gemacht für die digitale Zukunft“

WIESBADEN/VOGELSBERGKREIS. „Die Zukunft ist digital und wir wollen in Hessen weiter Vorreiter sein. Die Schülerinnen und Schüler im Vogelsbergkreis werden fit gemacht für die digitale Zukunft. Mit dem Programm ‚Digitale Schule Hessen‘ investieren wir hessenweit deshalb eine weitere knappe halbe Milliarde Euro in die Köpfe unserer Kinder. Der zwischen Bund und Ländern vereinbarte ‚Digitalpakt Schule‘ ist ein Baustein dieser Strategie. In Partnerschaft mit den Schulträgern stockt das Land die Digitalpakt-Bundesmittel in Höhe von 372 Millionen Euro über die Laufzeit von fünf Jahren auf fast 500 Millionen Euro auf. Hessen erhöht damit die mit dem Bund vereinbarte Eigenbeteiligung von zehn auf 25 Prozent.“ Dies betonte der Landtagsabgeordnete Michael Ruhl anlässlich der jüngst veröffentlichten Zahlen zur Verteilung der Kontingente im Rahmen des Programms Digitale Schule Hessen und informierte über den Betrag von 6.178.420 Euro, der dem Vogelsbergkreis anteilmäßig als Investitionsvolumen zur Verfügung stehen wird.


Nächste Seite