Neuigkeiten

22.01.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

CDU-Reise 2020: Schottland - von Edinburgh bis zu den Highlands

Gemeinsam mit dem Reiseveranstalter Tourbadour (Paderborn) bietet die CDU Vogelsberg auch 2020 wieder eine gemeinsame Reise an.


06.01.2020

Die FWG/CDU-Fraktion Kirtorf beschäftigte sich mit dem Haushaltes 2020

Kirtorfer Höfe, örtliche Infrastruktur und Dorfentwicklung stehen im Vordergrund

Die FWG/CDU-Fraktion Kirtorf traf sich am vergangenen Montag, um den zuvor in der Stadtverordnetenversammlung und in den Gremien vorgestellten Entwurf des Haushaltes 2020 zu beraten.


17.12.2019 | Michael Ruhl

Michael Ruhl MdL: 55.000 Euro aus „SWIM“ für Freibad Heimertshausen

KIRTORF. Über einen Zuschuss von 55.000 Euro für das Freibad in Heimertshausen kann sich die Stadt Kirtorf freuen, teilt der CDU-Landtagsagbeordnete Michael Ruhl mit .


Artikelbild
04.12.2019

CDU Kirtorf hat neuen Vorstand gewählt

Sehr zufrieden mit der Arbeit des gewählten Vorstandes zeigten sich die Mitglieder des Stadtverbandes Kirtorf in der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Schmeerofen. So wurde Wolfgang Schöhnhals, Lehrbach als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt.


15.11.2019 | CDU Stadtverband Lauterbach

CDU: Nach Ansage aus Berlin an Al-Wazir zu B 254 Ortsumfahrung Lauter-bach/Wartenberg – Dank an Kreis-SPD, FDP und besonders an Michael Brand MdB und Michael Ruhl MdL

LAUTERBACH / WARTENBERG. Auch nach der klaren Aussage zu dem Brief des hessischen Wirtschaftsministers Al-Wazir (Grüne) durch das Bundesverkehrs-ministerium in Berlin, dessen Vorgehen mit der Einzelabfrage von Gemeinden sei nicht richtig, gebe es noch keine Entwarnung, sagen die beiden Fraktionsvorsit-zenden der CDU in Lauterbach und Wartenberg, Felix Wohlfahrt und Lukas Kauf-mann. Die Umsetzung der Ortsumfahrung beider Kommunen im Zuge der B 254 Fulda-Alsfeld habe aber eine bedeutende Hürde genommen, nachdem Berlin ge-sprochen habe. Hessens Wirtschaftsminister A-Wazir hatte einen Brief an Warten-berg und Lauterbach sowie den Vogelsbergkreis geschrieben, sie mögen doch noch einmal – außerhalb des laufenden Planfeststellungsverfahrens – über die gemeinsame Umgehung positiv entscheiden und gedroht, die Priorität der Umge-hung ansonsten nach hinten zu verschieben.


14.11.2019

FWG/CDU Fraktionssitzung im Ortsteil Heimertshausen

Investition in das Schwimmbad war eines der Themen

Bei der Sitzung der Kirtorfer FWG/CDU-Stadtverordnetenfraktion standen nicht nur Punkte für die Vorbereitung der tadtverordnetenversammlung auf der Tagesordnung, sondern auch über den Stadtteil Heimertshausen informierte sich die Fraktion.


07.11.2019 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak: 9. November ist Tag der Mahnung gegen Diktaturen – Freude über Mauerfall vor 30 Jahren

VOGELSBERGKREIS. An den 30. Jahrestag des Falles der Berliner Mauer und das Ende der gewaltsamen Teilung Deutschlands am Samstag erinnert die Vogelsberger CDU. Der 9. November sei in der jüngeren deutschen Geschichte mit dem schlimmen Ereignis der Reichspogromnacht und der systematischen Jagd auf die jüdischen Mitbürger und ihre Synagogen verbunden.


04.11.2019 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

Vom Tankwart zum Parteimanager – Vormaliger Vogelsberger CDU-Kreisgeschäftsführer Winfried Adams wird am heutigen Montag 80 Jahre – Würdigung durch Kreisparteispitze

VOGELSBERGKREIS. Er prägte 28 Jahre im Hauptberuf die CDU im Vogelsbergkreis, wo er zudem 20 Jahre ehrenamtlich im Kreistag saß: Der vormalige Kreisgeschäftsführer der Christdemokraten, Winfried Adams aus Alsfeld, wird am Montag 80 Jahre alt. Der Jubilar kann auf ein spannendes politisches Leben in den Aufbaujahren der Vogelsberger Union zurückblicken, wie alte Weggefährten und die neue Führung der Kreispartei bestätigen. Adams, in Gießen 1939 geboren, erlebte gleich die Schrecken des Krieges, als im Dezember 1944 das Haus in Gießen ausgebombt wurde. Mit insgesamt sieben Geschwistern ging es für ihn nach Großen-Buseck. Seine berufliche Laufbahn begann er Mitte der 1950er Jahre mit einer Lehre als Tankwart. Als er 1962 seine Ehefrau Helga kennenlernte, ging es für ihn nach Nordhessen. Arbeit fand er im Volkswagenwerk in Baunatal, gewohnt wurde in Hessisch-Lichtenau, wo der junge Vorarbeiter 1964 heiratete. Zwei Kinder und mittlerweile vier Enkelkinder sowie eine Urenkelin gingen aus der Ehe hervor.


01.11.2019 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

„Wir rufen Bevölkerung zum Mitmachen auf – A 49 muss kommen“ - CDU Vogelsberg startet Unterschriftensammlung zur Umsetzung des Weiterbaus der A 49

VOGELSBERGKREIS. Der CDU-Kreisverband Vogelsberg sowie die Stadt- und Gemeindeverbände im Altkreis Alsfeld rufen zur Unterschriftensammlung auf, um durch die Unterstützung der Bevölkerung für einen zügigen Weiterbau der A 49 zu sorgen. In einer gemeinsamen Pressemitteilung begründen CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, CDU-Fraktionsvorsitzender Stephan Paule sowie der heimische Landtagsabgeordnete Michael Ruhl auch für die weiteren CDU-Verbände die Entscheidung: „Wir wollen ein deutliches Zeichen derjenigen Mehrheit in der Bevölkerung setzen, die den zügigen Weiterbau der A 49 will, und dem entstandenen Eindruck entgegenwirken, als wäre durch die rechtswidrige Baumbesetzung im Dannenröder Forst sowie den Aufruf zur online-Abstimmung gegen die A 49 die Mehrheit der Vogelsberger Bevölkerung nicht mehr für die zügige Umsetzung der Autobahntrasse.“


31.10.2019 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

Union im Schulterschluss mit den Landwirten - Kreisbauernverband Vogelsberg und CDU-Kreistagsfraktion führen offenen Dialog zur Landwirtschaftspolitik.

MÜCKE/VOGELSBERGKREIS. Die aktuelle Kritik vieler Landwirte an der Landwirtschaftspolitik stand im Mittelpunkt des jüngsten Austauschs zwischen Vertretern des Kreisbauernverbandes und der CDU-Kreistagsfraktion in Mücke. Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion und Erster Kreisbeigeordneter und Landwirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak konnten den Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes Volker Lein (Homberg [Ohm]), Kreislandwirt Andreas Kornmann (Romrod), Vorstandsmitglied Klaus Löffler (Grebenhain) und Kreisgeschäftsführerin Stefanie Becker (Schlitz) bei den Christdemokraten begrüßen.


Nächste Seite