Neuigkeiten

31.07.2020 | Michael Ruhl

Michael Ruhl MdL: Genaue Zahlen für Gewerbesteuer-Kompensation für Kommunen stehen fest – Millionenbeträge in den Vogelsberg, Laubach im Kreis Gießen erhält 883.000 Euro

VOGELSBERGKREIS/LAUBACH. Die durch die Corona-Krise ausgefallene Gewerbesteuer wird den Kommunen in Hessen erstattet. Die grundsätzliche Mittelfreigabe dieser Kompensation beschloss nun der Haushaltsauschuss des Hessischen Landtags, wie der Wahlkreisabgeordnete für Voglsberg und Laubach im Kreis Gießen, Michael Ruhl, mitteilt. Aus dem 'Gute-Zukunft-Sicherungsgesetz' und dem Sondervermögen Corona von bis zu zwölf Milliarden Euro werden als größter Betrag die Ausgleichszahlungen an Kommunen für Gewerbesteuerausfälle in der Krise ausgezahlt. Land und Bund geben in 2020 dafür zusammen 1,2 Milliarden Euro aus, davon Hessen 661 Millionen und der Bund 552 Millionen, informiert Ruhl.


24.07.2020 | CDU Stadtverband Lauterbach

CDU-Lauterbach: Behördenregionalisierung des Landes Hessen mit Zentralfinanzamt und nun Bodenmanagementbehörde gut für Lauterbach und den Vogelsberg

LAUTERBACH. Die vorgesehene Nutzung des bisherigen „Eisteichgeländes“ in der Fuldaer Straße in Lauterbach, das früher einmal als Erweiterung der berufsbildenden Vogelsbergschule vorgesehen war, durch das Amt für Bodenmanagement als Außenstelle der Fuldaer Zentrale, wird von der Lauterbacher CDU begrüßt.


17.07.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

Gerulf Herzog: Macher und Menschenfreund

CDU Vogelsberg trauert um ehemaligen Landrat.

   VOGELSBERGKREIS. Mit Trauer hat die CDU-Vogelsberg erfahren, dass der erste von ihr gestellte Landrat des im Jahr 1972 gegründeten Vogelsbergkreises, Gerulf Herzog, am 11. Juli 2020 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. 


10.07.2020 | Michael Ruhl

380.000 Euro für die Digitale Verwaltung im Vogelsberg

Michael Ruhl (MdL): Mit dem Förderprogramm ‚Starke Heimat Hessen‘ Digitalisierung der Verwaltung gestützt

 VOGELSBERGKREIS / WIESBADEN. Mit jährlich 20 Millionen Euro in den Jahren 2020 bis 2024 unterstützt das CDU-geführte Hessische Digitalministerium mit dem Förderprogramm ‚Starke Heimat Hessen‘ die Kommunen bei der Digitalisierung der Verwaltung. In der ersten Phase des Förderprogramms werden neben der Bereitstellung der Digitalisierungsplattform Civento im Jahr 2020 für die hessischen Kommunen insgesamt 16 Millionen Euro bereitgestellt.


10.07.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

CDU Senioren: Mund und Nasenschutz gegen Corona Virus

 Vogelsbergkreis. Die Kreisvereinigung der CDU Senioren Vogelsberg unterstützt ihre Bundesvereinigung bei dem Bemühen, dass der Mund- und Nasenschutz nicht leichtfertig und zu schnell aufgehoben wird.


07.07.2020

Ehrenbürgermeister und Ehrenkreisvorsitzender Ulrich Künz feiert 70. Geburtstag

 


26.06.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

Union feiert mehr als 50 Jahre CDU im Vogelsberg – 75 Jahre Bundespartei

  

VOGELSBERGKREIS. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 75jährigen Bestehen der CDU auf Bundesebene erinnert der Kreisvorstand der Vogelsberger Union daran, dass es seit über 50 Jahren Wahlvorschläge und Parteiorganisationen der „Christlich Demokratischen Union Deutschlands“, wie die Partei vollständig heißt auf dem Gebiet des heutigen Vogelsbergkreises gibt.


26.06.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

Neu-Ulrichstein: Ausbildung zu Infektionsschutz-Beauftragten an Schulen geplant

Die CDU-Kreistagsfraktion besuchte das Forschungszentrum Neu-Ulrichstein in Homberg (Ohm) live und unter Einhaltung aller Abstandsauflagen.

VOGELSBERGKREIS/ HOMBERG (OHM). Die Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu „Infektionsschutz-Beauftragten“ war neben der gesamten Bandbreite der Arbeit im Forschungszentrum Neu-Ulrichstein (FNU) in Homberg (Ohm) Gegenstand eines Besuchs der CDU-Kreistagsfraktion des Vogelsbergkreises auf Einladung des Leiters der Einrichtung Prof. Dr. Peter Ebke.


24.06.2020

Kirtorfer Klimaschutzforum

 CDU Kirtorf – Ein erfolgreicher Klimaschutz braucht gesellschaftliche Rückendeckung


Ein erfolgreicher Klimaschutz braucht gesellschaftliche Rückendeckung – Klimaschutz was kann ich tun? 


24.06.2020 | Michael Ruhl

Michael Ruhl (CDU-Landtagsfraktion): „Abgewiesene Klage ist wichtiges Signal für den Aus- und Weiterbau der A 49 und damit für eine ganze Region“

WIESBADEN. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Klage gegen den Weiterbau der Autobahn A49 abgelehnt. Dazu erklärte der örtliche Wahlkreisabgeordnete der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Michael Ruhl: „Der Weiterbau der A 49 ist eines der zentralen Verkehrsprojekte in Mittelhessen. Wir als CDU begrüßen daher ganz klar, dass das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Klage des Umweltverbandes BUND dagegen abgewiesen hat. Das bestätigt eindeutig, dass die bestehenden Planfeststellungsbeschlüsse rechtskräftig sind. Damit sollte endlich mit den bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen werden.


Nächste Seite